Thema: Xie Laoban's Dan Dan Noodles (niu rou dan dan mian)

 
  1. #1 (permalink)
      Avatar von oppfa
    Registriert seit
    21.05.2012
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.069

    Xie Laoban's Dan Dan Noodles (niu rou dan dan mian)

    Ni Hao!
    Fuchsia Dunlop beschreibt in Sichuan Cookery neben dem traditionellen Street Food Dàndàn miàn (担担面) noch eine spezielle Variante aus ihrem privaten Umfeld: Nudeln mit Rindfleisch nach Herrn Xie Laoban (Niúròu dàndàn miàn, 牛肉担担面). Wo das klassische Nudelgericht schon grandios ist, toppt es dieses hier alle Mal. Sie schreibt zu Recht, daß es geradezu unverschämt würzig und dabei äußerst delikat ist.

    Zutaten für 4 Personen als Vorspeise, für 2 als herzhafte Hauptspeise:
    300g chinesische Nudeln (möglichst simple Weizen-und-Wasser-Nudeln, gern breit, aber Fadennudeln gehen auch)
    Für das Fleischtopping:
    1 EL Erdnußöl
    3 trockene Sichuan-Chilis, quer halbiert, Samen entfernt
    1/2 TL ganzer Sichuanpfeffer
    25g grob gehacktes, eingelegtes Sichuangemüse (Zhàcài (榨菜) oder Ya Cai)
    100g Rinderhackfleisch
    2 TL helle Sojasauce
    Salz zum Abschmecken
    Für die Sauce:
    1/2 - 1 TL gerösteter und gemahlener Sichuanpfeffer
    1/4 TL Salz
    4 TL Sesampaste
    1 EL helle Sojasauce
    1 EL dunkle Sojasauce
    2 EL Chiliöl mit Sediment

    Zubereitung:
    1. Erdnußöl moderat erhitzen, Chilis und Sichuanpfeffer darin vorsichtig braten, aufpassen, daß sie nicht verbrennen, dann das Sichuangemüse mitbraten, dann das Fleisch dazugeben, Sojasauce dazuschütten und alles pfannenrühren, bis das Fleisch schön braun und etwas knusprig, aber noch nicht trocken ist. Mit Salz abschmecken, falls nötig. Beiseite stellen
    2. Saucenzutaten in einer kleinen Schüssel gründlich verrühren (die Sesampaste benötigt etwas Zeit zum Auflösen)
    3. Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen, in eine große oder mehrere kleine Schüsseln geben, Sauce darauf verteilen, Fleischtopping darübergeben und sofort servieren, gern mit etwas Garnitur aus grünen Frühlingszwiebelringen und ggf. Korianderblättern (paßt m.E. ziemlich gut dazu!)

    Bilder:
    Name:  IMG_4397.jpg
Hits: 57
Größe:  296,9 KB

    Name:  IMG_4401.jpg
Hits: 57
Größe:  348,3 KB

    hier die schwere Sauce nochmal näher und besser belichtet:
    Name:  IMG_4402.jpg
Hits: 60
Größe:  237,7 KB

    Name:  IMG_4403.jpg
Hits: 57
Größe:  260,0 KB

    Name:  IMG_4404.jpg
Hits: 57
Größe:  270,2 KB

    Name:  IMG_4405.jpg
Hits: 57
Größe:  306,7 KB

    Name:  IMG_4406.jpg
Hits: 58
Größe:  307,0 KB

    Name:  IMG_4407.jpg
Hits: 57
Größe:  342,6 KB

    Name:  IMG_4409.jpg
Hits: 58
Größe:  317,4 KB

    Alex


  2. #2 (permalink)
      Avatar von chili-sten
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    21509 Glinde
    Beiträge
    12.110
    Moin Alex,

    das sieht mal wieder äußerst appetitlich aus

    Gruß Torsten
    Nimm das Leben nicht so schwer, denn lebend kommst Du da eh' nicht raus
    http://www.bbq-piraten.de/forum/signaturepics/sigpic101_1.gif

  3. 1 Gefällt mir:




Ähnliche Themen

  1. Tee-Eier (cha ye dan)
    Von oppfa im Forum Kochen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2014, 22:41
  2. Dan mal PPP
    Von Dzjing im Forum UDS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2014, 13:40
  3. Curry-Rind (Ga Li Niu Rou)
    Von oppfa im Forum Wok
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 07:14
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 18:14
  5. Dan Dan Mian!
    Von oppfa im Forum Wok
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 15:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •