Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Schweineschmalz

 
  1. #1 (permalink)
      Avatar von Bitis
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Königreich Württemberg
    Beiträge
    961

    Schweineschmalz

    Da ich sehr viel mit Schweineschmalz arbeite, Dieses auch gerne mal auf m Brot geniesse und das gekaufte eher wie Melkfett schmeckt, mache ich meins immer selber. Quelle für die Flomen (Fett des Bauchfells) dafür hab ich auch ne gute.
    Hier möcht ich Euch mal aufzeigen wie ich das mache.

    Zutaten:
    2,5Kg Flomen
    !/2 Apfel (Boskop)
    2 mittlere Zwiebeln

    Zuerst mal das Rohmaterial, so siehts aus.

    Name:  100_1673.JPG
Hits: 464
Größe:  84,5 KB

    Das wird in ca 8-10mm große Würfel verarbeitet (man kanns auch grob wolfen, aber dann werden die Grieben net so schön)

    Name:  100_1674.JPG
Hits: 367
Größe:  102,7 KB

    Das erhitzt man dann auf m Herd auf kleinster Flamme. In der ersten 1/4 Stunde sollte das unter ständigem Rühren geschehen, damit nix anbrennt, sonst wird das Schmalz bräunlich. Man kann aber auch etwas Wasser hinzu geben. Bis das verdampft ist hat sich schon etwas Schmalz gebildet.

    Name:  100_1675.JPG
Hits: 358
Größe:  107,9 KB

    Nach ner 1/2 Stunde sieht das so aus.

    Name:  100_1676.JPG
Hits: 358
Größe:  136,8 KB

    1 Stunde

    Name:  100_1677.JPG
Hits: 367
Größe:  162,2 KB

    Nach 1,5 Stunden wirft man die halbierten Zwiebeln und den halben Apfel dazu

    Name:  100_1679.JPG
Hits: 352
Größe:  60,9 KB

    Sobald die Zwiebeln anfangen sich zu verfärben werden sie mit dem Apfel herausgefischt.
    Wenn die Grieben dann ungefähr diese Färbung aufweisen

    Name:  100_1689.JPG
Hits: 356
Größe:  166,7 KB

    Wird das Schmalz durch ein Sieb abgegossen.

    Name:  100_1690.JPG
Hits: 352
Größe:  111,0 KB

    Die Grieben werden dann zum abtropfen zur Seite gestellt.

    Name:  100_1691.JPG
Hits: 347
Größe:  131,4 KB

    Dann nimmt man so nen Steingut Topf, der vorher schon bei 80-100° im BO vorgewärmt wurde, damit er beim einfüllen nicht platzt.

    Name:  100_1693.JPG
Hits: 355
Größe:  58,5 KB

    Das Schmalz in dem Topf lässt man erst mal etwas ruhen, damit sich die Restpartikel absetzen können. Dann schöpft/oder giesst man das Schmalz vorsichtig zu ca 3/4 der Menge ind den Tontopf.

    Name:  100_1694.JPG
Hits: 352
Größe:  83,6 KB

    Nun filtert man das restliche 1/4 durch ein Küchen-/Handtuch. Da mein Pott recht voll wurde und ich niemanden hatte der das Sieb hält musste ich etwas improvisieren

    Name:  100_1698.JPG
Hits: 359
Größe:  88,1 KB

    Nun parkt man das Ganze abgedeckt an nem kühlen Ort und wartet bis es ausgehärtet ist.

    Name:  100_1706.JPG
Hits: 342
Größe:  40,0 KB

    Viele arbeiten mit etwas höherer Hitze damits schneller geht und fügen dem Schmalz zur Bleichung etwas Milch hinzu, aber ich habe die Erfahrung gemacht dass das die Haltbarkeit beeinträhtigt.
    Nach dieser Methode ist das Schmalz, abgedeckt und Kühl gelagert fast unbegrenzt haltbar.

    Die Grieben kann man nun für Grammerlknödel, Griebenschmalz, Griebenkartoffeln, etc nutzen, oder auch gesalzen und erhitzt so essen.


    Griebenschmalz:
    Dazu nehmt Ihr Schmalz (noch flüssig) und Grieben soviel es Euch gefällt.
    Am besten ists wenn die Grieben schon etwas kälter sind. Die schüttelt Ihr in nem Sieb, damit die kleinen Krümel abgehen.
    Nun werft Ihr sie in das Schmalz und wartet bis Dieses etwa die Konsistenz von etwas zu flüssigem Joghurt hat und weisslich ist.

    Name:  100_1700.JPG
Hits: 363
Größe:  67,4 KB

    Jetzt müsst Ihr es öfters durchrühren damit sich die Grieben gut im Schmalz verteilen und nicht am Boden absetzen.
    Wenns ungefähr so dick ist könnt Ihr es in den Kühli verfrachten.
    Name:  100_1705.JPG
Hits: 354
Größe:  68,9 KB

    Völlig fest sieht es dann so aus.

    Name:  100_1707.JPG
Hits: 471
Größe:  61,0 KB

    Im Kühli gelagert hält sich das dann auch locker 3-4 Monate.


    Apfel-Zwiebel-Schmalz:
    Hierfür nehmt Ihr auf 500g Schmalz je 1 Apfel (Boskop) und 1 Zwiebel gleicher Größe.
    DFiese werden in ca 3mm große Würfel geschnitten.
    Das Schmalz wird bei mittlerer Hitze erhitzt und die Würfel kommen dazu, das wird dann solange unter rühren "fritiert" bis sich die Zwiebel- und Apfelwürfel leicht bräunen und kein Wasserdamp mehr aufsteigt.
    Dann wie beim Griebenschmalz abkühlen und vorsichtig umrühren.
    Dieses Schmalz ist kühl gekagert ca 1-2 Monate haltbar.


    Chilischmalz:
    Hierführ einfach ins Flüssige heisse Schmalz Chili-Flocken/-Pulver Eurer Wahl und Menge nach Euerm Gusto einrühren und abkühlen lassen (bei Flocken auch öfters umrühren).
    Haltbarkeit wie normales Schmalz

    Ich hoffe Ihr habt am selbstgemachten Schmalz genau so viel Freude wie ich

    Achja, Ihr solltet bei der Produktion die Wohnung gut lüften, weil sonst habt Ihr den Geruch 2-3 Tage in der Bude
    Geändert von Bitis (24.06.2012 um 01:29 Uhr)
    Gruß Bitis

  2. #2 (permalink)
    Mitglied Avatar von LoveJoy
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Im tollen Duisburg
    Beiträge
    5.532
    @Bitis; Genau das will ich nu haben! Lecker ne Flasche Bier dabei und alles wird gut Bekomm ich diese Flomen bei jedem Metzger? Ich mein, rücken die das Zeug einfach so raus?
    BBQ- Wiesel
    Möbel zu Hause aber kein Geld für Alkohol

  3. #3 (permalink)
      Avatar von Bitis
    Registriert seit
    13.05.2012
    Ort
    Königreich Württemberg
    Beiträge
    961
    @LoveJoy;
    Ich habe gehört das einige Supermärkte das auch ab und zu anbieten. Aber wenn Du sicher gehen willst, dann bestell das beim Metzger oder im Schlachthaus vor.
    Meist wird das Bauchfett nämlich gleich in die Industrie abgegeben.
    Wenn mein Metzger mir das besorgt zahl ich so ca 0,50€/Kg, wenn ichs direkt im Schlachthof hol zahl ich eigentlich garnichts, weil ich dann eh genug Fleisch mitnehm
    Gruß Bitis

  4. #4 (permalink)
    Gründungsmitglied Avatar von Dr. Psycho
    Registriert seit
    04.05.2012
    Ort
    Weener/Ems (Ostfriesland)
    Beiträge
    4.094
    Tolle Anleitung und noch besser: Deine Siebhalterung
    Geil

    Danke für die Doku
    Gruß Thorsten
    http://ostfriesland.grillt.de
    Werde Mitglied im Verein

  5. #5 (permalink)
    Ursprungsmitglied Avatar von Maverick
    Registriert seit
    12.05.2012
    Ort
    27777 Ganderkesee
    Beiträge
    924
    Tolles Ergebnis und dazu frisches Schwarzbrot....lecker

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
    Ich bin gerne Pirat.....

    ......VG Marcel

  6. #6 (permalink)
    Mitglied Avatar von der Greg
    Registriert seit
    07.05.2012
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    5.371
    Schönen Dank dafür.

    Gefällt mir sehr gut.
    Mit genügend Butter wird alles gut.!

  7. #7 (permalink)
    Gründungsmitglied Avatar von Outlaw
    Registriert seit
    11.05.2012
    Ort
    No-Man´s-Land im Panhandle des Rhein Ruhr County
    Beiträge
    4.017
    Danke für Deine Mühe, es so schön zu dokumentieren.

    Das haben wir früher zu Hause immer so gemacht und meine Schwiegermutter machte mit den Grieben solch ein Kleingebäck (Terpetje Pogácsa)

    Muss ich unbedingt mal wieder machen . . . . (was denn noch alles???; mit Deinem Schwarzwurstsalat haste mich schon so angefixt . . . )

    LG Rolf
    Big Ol´Rolf
    ____________________________________________________________
    Die Basis manifestiert die dogmatische Grundlage aller Fundamente

  8. #8 (permalink)
      Avatar von DonGeilo
    Registriert seit
    12.05.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    736
    klasse

  9. #9 (permalink)
      Avatar von chili-sten
    Registriert seit
    15.05.2012
    Ort
    21509 Glinde
    Beiträge
    5.344
    Moin Bitis,

    sehr schön

    Gruß Torsten
    Nimm das Leben nicht so schwer, denn lebend kommst Du da eh' nicht raus
    http://www.bbq-piraten.de/forum/signaturepics/sigpic101_1.gif

  10. #10 (permalink)
    Ursprungsmitglied Avatar von Godfather of Grillworscht
    Registriert seit
    07.06.2012
    Ort
    Ostseegebirge
    Beiträge
    3.614
    Ganz große Klasse, es geht nix über selbstgemachtes!



    Grillen macht Freu(n)de! Gruß von der Ostsee. Michael

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte


Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •