Onkel

Gründungsmitglied
#1
Sauerländer Bierbraten



Nabend Pitaten

Und wie Jedes Jahr stellte sich die Frage, wass denn nun auf Heilig Abend Kochen.
Die Bude voll und man will ja nicht immer Bockwurst mit Kartoffelsalat essen. Also probierte ich mal einen Bierbraten im DO. Quasi die Generalprobe im kleinen Feldversuch.

Die Zutaten:

2kg Schweinenacken
200g geräucherten Speck
2 Flaschen Pils a 0,5l
500ml Fond (aus den Knochen vom Nacken)
100g Zuckerrübensirup
2 Nelken, 5 Wacholderbeeren, 4 Pimentkörner und 2 Lorbeerblätter im Sieb oder Beutel
5 Mören
1 Gemüsezwiebel groß
1 Soloknoblauch (oder 5 Zehen)
1 Stange Lauch
200g Sellerie
2 TL Senf
S&P
4 EL Weißweinessig

Zum Ende hin evtl. mit etwas Speisestärke abbinden
Kochzeit ca. 2,5h
---->

k-P1320016.JPG

k-P1320020.JPG

k-P1320022.JPG

k-P1320024.JPG

k-P1320025.JPG

k-P1320026.JPG

k-P1320028.JPG

k-P1320030.JPG

k-P1320033.JPG

k-P1320036.JPG

k-P1320039.JPG

k-P1320043.JPG

k-P1320044.JPG

k-P1320045.JPG

k-P1320046.JPG

k-P1320047.JPG

k-P1320053.JPG


Sehr geil!
Kommt Weihnachten auf den Tisch.



Danke für's reinschauen
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
Wäre gerne dabei, wenn jemand so ein Gericht blind verkostet und die Biersorte rausschmeckt, mit der das gekocht ist. 😉
P.S. die Braumeister der FernsehWerbungsbiere waren bei einer Blindverkostung nicht in der Lage, ihre eigenen Biere zu erkennen.