#1
Im "Handbuch der Gewürze" habe ich ein Rezept für eine Würzpaste namens Madrasi Masala gefunden.

Für ca. 450 g benötigt man Folgendes:
8 EL Korianderkörner
4 EL Kreuzkümmelsamen
1 EL schwarze Pfefferkörner
1 EL schwarze Senfkörner (Ich hatte nur gelbe)
11 EL gemahlene Kurkuma
3-4 TL Chilipulver (Ich habe stattdessen getrocknete Chilischoten genomme und gemahlen)
1 EL Salz
8 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Stück frischer Ingwer (7,5 cm lang), geschält und fein gerieben
50 ml Apfelessig
175 ml Sonnenblumenöl

Koriander, Cumin, Pfeffer, Senf und Chilis anrösten
DSC_4581.jpg

anschließend mahlen und mit Kurkuma und Salz vermengen
DSC_4582.jpg

die trockenen Gewüze mit Ingwer, Knoblauch und Essig vermischen und unter ständigem Rühren in Öl erhitzen, bis sich das Öl absetzt
DSC_4583.jpg
DSC_4584.jpg
DSC_4585.jpg


abkühlen lassen und in Gläser füllen
DSC_4587.jpg

Ich hab probeweise auch gleich mal ein Hähnchen damit gewürzt.
DSC_4593.jpg
DSC_4594.jpg
DSC_4595.jpg

Sehr lecker, kann ich empfehlen.
 

Schneckenhaus

Vereinsmitglied
#2
Das sieht richtig gut aus! 11 EL Kurkuma, das ist kein Schreibfehler? Da kommt tatsächlich so viel davon rein?
Auf jeden Fall muss ich das wohl mal kopieren! [emoji1360][emoji482]