#1
Gestern kam um 19:15Uhr der Steffen Henssler auf VOX und nahm an der „Grill Master of the Year“ Challenge teil.

Details
Steffen Henssler reist in die Provence, um dort an einem großen, traditionellen Grillwettbewerb teilzunehmen. Gegen insgesamt 150 Gegner, darunter auch Sterneköche, kämpft Steffen um den Titel "Grillmaster of the Year".
In den Wettbewerbskategorien Fleisch und Fisch will Steffen den Gerichten seinen Stempel aufdrücken, aber gleichzeitig die Jury mit Zutaten der Region überzeugen. Er macht sich auf die Suche nach dem besten Sommertrüffel, nach Tellmuscheln, trifft einen Sternekoch in Avignon und schöpft das berühmte Fleur de Sel. Gut gewappnet startet Steffen in den Wettbewerb. Doch dann bekommt er vom Veranstalter ein anderes Fleisch zur Verfügung gestellt als gedacht - und schäumt vor Wut...

Bei der Vergrillung von Fleischspeisen kam Er leider nicht aufs Podium, aber bei Fischspeisen belegte Er den 2.Platz.

Am 24. Januar um 19:15 Uhr erscheint dann die 2.Folge Ungarn bei der größten Gulasch-Meisterschaft des Landes erlebt.


http://www.vox.de/cms/sendungen/henssler-grenzenlos.html


Falls Ihr die folge Verpasst habt oder noch sehen wollt, dann könnt Ihr es hier anschauen!

[video]http://www.nowtv.de/vox/henssler-grenzenlos/frankreich-provence/player[/video]
 
#2
Ich mag den Henssler und seine Kollegen ja eigentlich, aber die unzähligen Ableitungen von TV Koch BBQ Test und was weiss ich Sendungen nerven mich langsam. Ob der sein Salz selbst gefangen hat oder nicht. Wen interessiert das?
 
#3
Henssler ist mir so sympathisch wie Zahnschmerzen! Für mich ein selbstdarstellerisches Großmaul! Will nicht behaupten, dass er nix drauf hat, aber so wie er aufträgt müßte er mehr bringen. Da sind mir andere Köche aus dem Hamburger Raum lieber- Ole Plogstedt z.B.! Nett, zurückhaltend und liefert zu seinen Standards Dinge ab, an denen Henssler kläglich scheitert - asiatisch, vegetarisch, vegan. Ich war mal in seinem Restaurant "Olsen" Tolles Konzept, minimalistische Karte, aufmerksamme, freundliche Bedienung und null abgehoben. Kann ich nur empfehlen. Zudem sind die Preise dort mehr als fair! Er ist das Gegenteil von Henssler, ein absoluter Tiefstapler!
 
#5
Dachte eigentlich erst, dass ich zu dem Thema nix schreib, weil mir der Henssler hier auch eher negativ aufgefallen ist.
Der kann sicher was...aber mit der Art von Ihm komm ich nicht zurecht.
Ist auch komisch, dass bei so einer Veranstaltung nicht jeder ein Filet bekommt, so was unverschämtes. :pirateirre:
 

Aetschi

Vereinsmitglied
#6
Morgen

der Focus bringt es eigentlich ganz gut auf den Punkt

Quelle: Focus


Koch-Ego garniert mit Schmackes Rot-Weiß
Steffen Henssler lässt sich stundenlang im Studio grillen,
Christian Rach rudert sich durch mehlschwitzig-triefende Sendungen,
Frank Rosin schaut inzwischen bei jeder noch so fettranzigen Kaschemme vorbei, um letztlich doch nur sein Ego mit einer Variation aus Schmackes Rot-Weiß zu garnieren.
Wo Würmer sich winden
Auch Nelson Müller scheint nicht mehr so richtig ausgelastet am Herd. Nachdem sein jüngstes Restaurant nach nur sechs Monaten schließen musste, hat er sich verstärkt dem Testen im TV zugewandt. Statt selber Wagyu-Rind in die Pfanne zu hauen, lässt er ZDF-Helfer nachsehen, ob im Billig-Lachs sich Würmer winden. Statt Dessertkönig wird man so halt zum Deppen des Dummfernsehens.


Mich wundert es teilweise wie die überhaupt noch in der Lage sind sich einen Stern oder sonstwas zu erkochen.
Sicher haben die alle auch was drauf, sonst wören sie ja nicht soweit gekommen, aber das muss doch jetzt eigentlich alles nur noch von anderen gekocht werden.
Selber sind sie ja nur noch unterwegs

Gruß
Aetschi
 
#7
Ganz ehrlich mochte ich vor einiger Zeit noch die freche Art vom Henssler, wobei mir selbige zwischenzeitlich auch gewaltig auf die Nerven geht. Ich kann ihn schon verstehen, denn wenn laufend die Bündels mit den Dollars winken greift man eben zu solange es geht. Er ist in seiner Rolle zwischenzeitlich eben mehr Schauspieler als Koch. Das mit den ganzen Kochsendungen geht aber auch wieder vorbei wie es mit den Freitags-Comedys eben auch lief.

Wenn ich eine Kochsendung sehen möchte, dann schalte ich sehr gerne Schuhbecks ein. Der erklärt wunderbar und nicht so abgehoben. http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/schuhbecks/schuhbecks112.html
 

Aetschi

Vereinsmitglied
#11
Lustig ist auch der Andreas C. Studer

Er behauptet immer noch das Fleisch Poren hat ;)

Das Team von den "Die Kochprofis" finde ich persönlich ganz gut.
Kleiner Sender und nicht so abgehoben

Aber wir kommen vom Thema glaube ich ab ;)

Gruß
Aetschi
 
#13
Das geilste was im TV noch läuft, was mit kochen zu tun hat ist The Taste. Probiert das selbst mal aus. Einfach von einem Gericht alles auf einen Löffel. Ich mein jetzt nicht Erbsensuppe. [emoji23] [emoji23] [emoji23] [emoji23]