Aetschi

Vereinsmitglied
#4
Morgen

war auch mal kurz davor ihn zu kaufen, habe dann aber bei einen E Dampfer zugeschlagen (kosten viel weniger ).

Für mich machte der mehr Sinn, kein achten auf Temperatur usw.

Zeit einstellen und gut ist.

Noch ein Plus ist, das der Herd frei bleibt ;)

Nur mal als Denkanstoß :pirateugly:

Gruß
Aetschi
 

CandleJack

Vereinsmitglied
#5
Morgen

war auch mal kurz davor ihn zu kaufen, habe dann aber bei einen E Dampfer zugeschlagen (kosten viel weniger ).

Für mich machte der mehr Sinn, kein achten auf Temperatur usw.

Zeit einstellen und gut ist.

Noch ein Plus ist, das der Herd frei bleibt ;)

Nur mal als Denkanstoß :pirateugly:

Gruß
Aetschi

Naja, viel einstellen musste beim Dämpfer aber auch nicht. Da hat man den Dreh schnell raus, wenn man seinen Herd kennt.
Zumal kann man den auch als Bräter benutzen und der nimmt weniger Platz weg als so ein dreistöckiger von Philips, etc...
Zumal der auch nicht kaputt gehen kann, so ein Elektrogerät ja dann doch.
 

Aetschi

Vereinsmitglied
#6
Naja, viel einstellen musste beim Dämpfer aber auch nicht. Da hat man den Dreh schnell raus, wenn man seinen Herd kennt.
Zumal kann man den auch als Bräter benutzen und der nimmt weniger Platz weg als so ein dreistöckiger von Philips, etc...
Zumal der auch nicht kaputt gehen kann, so ein Elektrogerät ja dann doch.

Das Argument mit dem Bräter hat was.

Bei mir ist die Küche halt sehr sehr klein und daher bin ich immer froh wenn ich was auslagern kann.

So steht der Dampfgarer oder Dörrautomat gerne mal auf dem Balkon oder im Wirtschafstraum ;)

Gruß
Aetschi
 

CandleJack

Vereinsmitglied
#8
Das Argument mit dem Bräter hat was.

Bei mir ist die Küche halt sehr sehr klein und daher bin ich immer froh wenn ich was auslagern kann.

So steht der Dampfgarer oder Dörrautomat gerne mal auf dem Balkon oder im Wirtschafstraum ;)

Gruß
Aetschi
Verstehe ich, jedoch erschlägste dann Bräter und Dämpfer mit einem Gerät
Aber geschmacklich weiss ich nicht wie sich das auswirkt. Finde beide Lösungen gut, jedoch würde ich halt den WMF nehmen.
Falls der Elektrodämpfer defekt ist nach Garantie, ist essig. Der WMF hat quasi keine kaputtbaren Teile (gut runterfallen darf nix) :piratebiggrin:
 
#11
Also ich war auch schon mal im Krankenhaus und fand das Essen nicht so gut :piratebiggrin:

Deswegen habe ich keine Not, mir auch noch für 2,50 so einen Krankenhausröster reinzustellen ...