Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Der Schnee schmilzt, die Vögel zwitschern, dass bedeutet der Frühling ist nicht mehr weit.

Daher wird es dringend Zeit den gewissen Gaumenkitzel :chili: vorzubereiten.

Mit diesen Chilis gehe ich nächst Saison an den Start.

Chili-2013-1-4.jpg

Chili-2013-5-8.jpg

Chili-2013-9-12.jpg

Chili-2013-a-13-14.jpg



Eigentlich wollte ich ja erst nach dem Weltuntergang starten, aber da die Chinense Sorten
etwas länger zum Keimen brauchen, gehen diese Sorten vorab schon mal an den Start

start-17-12-2012.jpg


auf der Heizung vor den großen Südfenstern haben die Kleinen es schön warm

k-SDC13304.jpg

k-SDC13306.jpg

k-SDC13307.jpg

k-SDC13309.jpg

ab 01.01.2013 kommen dann auch die restlichen Sorten dazu.

Bis die Tage!
 
#5
Moin Ralle :)
Schau mal, bei mir schauen die ersten schon raus
ImageUploadedByTapatalk1355996678.287785.jpg
ImageUploadedByTapatalk1355996691.020798.jpg

Das sind alles Samen von letztes Jahr die ich getrocknet habe. [MENTION=627]Olewa[/MENTION]; [MENTION=114]LoveJoy[/MENTION];
 
#7
Moin Ralle :)
Schau mal, bei mir schauen die ersten schon raus
Hi Jörn,

dafür das Du nur Jalas pflanzen willst, bist Du echt früh dran.
Wie viele Pflanzen hast Du denn geplant?

Ich muss mir den Platz für die Anzuchtphase etwas einteilen, da ich ab Ende Februar zu den geplanten 60 Chilis
noch 40-50 Thomaten anziehen will.

Das mit den selbstgezogenenThomaten hat mir in diesem Sommer so gut gefallen
das ich mir zu den Chilis auch noch diese Thomatensorten von Semillas mitbestellt habe.

T-1-3.jpg
T-4-8.jpg
T-9-12.jpg

Dazu aber ab Ende Februar mehr in einem separaten Thread.

Ich hoffe wir können bei Rolle mal persöhnlich darüber quatschen. :pir_arr:


Ihr fangt schon an :pirateshocked:
Ok dann fang ich auch nach Weihnachten an. In den letzten Jahren sind die Dinger immer nicht fertig geworden!
Denk aber an genügend Platz und Licht.
 
#8
Es geht nur langsam voran.

Um mir Arbeit zu sparen habe ich die Samen dieses mal nicht eingeweicht,
sondern direkt in die Quelltöpfe eingesetzt. Das war ein Fehler.

Nach 3 Wochen habe ich nur eine Keimqote von 40%.
Auserdem habe ich die ersten Samen in so Kokosquelltöpfe eingesetzt. Das Zeig ist absoluter Müll.

Am besten sind immer noch Jiffy Torfquelltöpfe. Da braucht man nach dem Keimen nur das Netz entfernen
und den ganzen Ballen in den Blumentopf setzten.

Um meine Ausbeute noch etwas zu steigen, habe ich nun die Samen 24Std. in Kamillentee eingeweicht
und in Seramis zum Keimen gelegt. Mit Seramis hatte ich in 2011 die beste Keimqote.

k-SDC13324.jpg

Alles was bis jetzt schon rausgekommen ist, wird sofort in Blumentöpfe 9X9cm eingesetzt und
bei ca 15-17° vors Fenster gestellt.

k-SDC13320.jpg

k-SDC13321.jpg

k-SDC13322.jpg

k-SDC13323.jpg

Da es in den letzten Wochen aber eigentlich nie richtig hell wurde, sind einige der Kleinen ganz schön am Spargeln.
das macht aber nix, da es ja jeden Tag etwas länger hell ist und wenn die Kleinen nicht mehr alleine stehen können,
werden sie einfach neu tiefer wieder eingepflanzt.

k-SDC13325.jpg

In 2-3 Wochen gibts dann ein Update ob aus dem Rest noch was geworden ist.
 
#11
Es geht nur langsam voran.

Um mir Arbeit zu sparen habe ich die Samen dieses mal nicht eingeweicht,
sondern direkt in die Quelltöpfe eingesetzt. Das war ein Fehler.

Nach 3 Wochen habe ich nur eine Keimqote von 40%.
Auserdem habe ich die ersten Samen in so Kokosquelltöpfe eingesetzt. Das Zeig ist absoluter Müll.

Am besten sind immer noch Jiffy Torfquelltöpfe. Da braucht man nach dem Keimen nur das Netz entfernen
und den ganzen Ballen in den Blumentopf setzten.

Um meine Ausbeute noch etwas zu steigen, habe ich nun die Samen 24Std. in Kamillentee eingeweicht
und in Seramis zum Keimen gelegt. Mit Seramis hatte ich in 2011 die beste Keimqote.

Diese Einschätzung kann ich eigentlich nicht teilen. Ich nutze jetzt im dritten Jahr Kokos-Quelltöpfe und hatte immer eine ordentliche Keimquote von 80%.
Bei mir gibt's auch kein Firlefanz wie einweichen in Kamillentee oder Kunstlicht. Reinsetzen, rauswachsen, fertig... :D
Bei mir gibt's aber auch nur noch Jalas, mehr brauche ich nicht. Und die Samen bringe ich mir immer aus den USA mit.

Zu den Tomaten habe auch noch einen Tipp für dich. Mein Vater hatte sich letztes Jahr auch 10-12 verschiedene Sorten bei Semillas bestellt. Dieses Jahr nur noch "Aussie" und "Kosovo". Beides sehr große, aromatische Früchte.
 

El-Picante

Vereinsmitglied
#12
@Desperado,

ich grüsse Dich. Ich staune schon seit langem über Deine/Eure Chilis.

Ich würde gerne 2013 auch damit starten. Ebenso würde ich gerne Tomaten ziehen.

Bei den Chilis sollen es eher nicht so scharfe aber auch gerne ein paar scharfe sein.
Die Tomaten sollen fleischig und geschmackvoll sein.

Kannst Du mit Sorten empfehlen und mir auch sagen, wo ich die Anzuchtballen nebst grünen Schalen bekommen. In der Bucht oder Bauhaus ?

Als Anfänger sollen es natürlich ewas einfachere Sorten sein, die nicht so emfindlich sind.

Gerne höre ich von Dir/Euch.

Gruß der Volker
 
#13
Hallo Volker,

die größte Auswahl an Chili- und auch Thomatensorten indest Du bei Semillas. Die meisten Chilizüchter die ich kenne kaufen dort ihre Samen ein.

Auch gut ist Pepperworld. Dort im Shop findest Du auch genügend Samen für den Anfang.

Dort findest Du auch alle Infos bez. der Anzucht und Pflege.

Wenn Du noch tiefer in die Materie einsteigen willst, empfehle ich Dir ein Chiliforum wie z.b. Hotpain.

Alles weitere was Du zur Chilizucht brauchst findest Du bei ebay oder auch im Baumarkt oder in Gärtnerfachgeschäften.
Am günstigsten ist natürlich die Bucht.

Die Auswahl der Sorten kannst Du nur anhand deines eigenen Geschmackes festlegen.

Gruß Ralf
 
#14
Moin Ralf,
du bist aber früh dran, muss man die Chillies so früh ziehen? Wir machen unsere immer zusammen mit den Tomaten.
Gruß,
Peter
 

El-Picante

Vereinsmitglied
#16
Hallo Ralf,

Zunächst vielen Dank. Ich werde mit aus Deiner Auswahl welche aussuchen und mein Glück versuchen.

So, jetzt geht es an die Vorbereitungen für ein PPP.

Gruss
 
#17
Es geht es weiter.
Bei 15 – 17° Zimmertemperatur wachsen die Pflanzen wie gewünscht recht langsam.
So ist der aktuelle Stand.

k-SDC13330.jpg

k-SDC13331.jpg

k-SDC13332.jpg

k-SDC13333.jpg

k-SDC13334.jpg


Da gut informierte Kreise munkeln, dass demnächst Irgendwo eine Wintergarteneinweihung ansteht, sollte man rechtzeitig für passende Geschenke vorsorgen.

Ein paar Jalapenos

k-SDC13335.jpg

In der linken Schale sind Anchos, Seranos und Satans Kiss.
In der rechten Schale das sind so süße Babypaprika die es letztens im Rewe gab.
Die haben mir sehr gut geschmeckt und daher habe ich gleich einige Samen ausgesäht.

k-SDC13336.jpg


Ein paar Küchenkräuter sind auch schon am Start

k-SDC13337.jpg

k-SDC13338.jpg


Da einige Pflanzen aufgrund des kurzen Tageslicht doch ordentlich gespargelt sind, müssen diese einfach nur tiefer eingesetzt werden.

k-SDC13339.jpg

k-SDC13340.jpg

k-SDC13342.jpg

k-SDC13343.jpg

k-SDC13345.jpg

k-SDC13347.jpg

k-SDC13348.jpg

k-SDC13354.jpg


Blühender Rosmarin!
Da kommt schon ein bisschen Provencefeeling auf

k-SDC13356.jpg

Bis die Tage bei hoffentlich wärmeren Temperaturen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.