spussel

Vereinsmitglied
#1
Der "Malabar Pfeffer" von Johann Lafer wird nicht mehr verkauft. Nachdem die Stiftung Warentest vor kurzem das Produkt mit der Note "Mangelhaft" bewertet hatte, hat der Hersteller den Pfeffer nun vom Markt genommen, wie die Verbraucherorganisation Foodwatch mitteilt. Hauptkritikpunkt der Stiftung Warentest war die hohe Schadstoffbelastung des Gewürzes.
 
#2
Naja üblich ist es im Marketing, dass der Herr Lafer ein Verträgchen hat, in welchem er nur seinen Namen für das Produkt gegen entsprechende Kohle hergibt. Schadet das Produkt diesem Namen, kann er Druck ausüben und wenn es ein ganz cleveres Vertragswerk ist, bekommt er nun noch mehr als vorher :pirate_cool:
 

CandleJack

Vereinsmitglied
#5
Wen bitte soll das wundern?
Es geht nur noch um Profit und soll dem Endverbraucher hohe Qualität suggerieren.
Nicht umsonst verlieren Starköche ihre Sterne und die Qualität geht zurück, das das TV Geschäft lukrativer ist.
Ausserdem bleibt das meiste dann eh beim Abgebildeten hängen so das die Qualität darunter leiden muss.