#23
Es ist nun einen Tag später geworden, da gestern zwei Testaufbauten erfolgen mussten. Am Morgen war es ein jobbedingter Aufbau und am Nachmittag ein wissenschaftliches Bier/Ouzo/Schweibenschwein-Experiment :piratebiggrin:


20160506_111656.jpg

20160506_111714.jpg
 
#28
Vielen Dank, Bebbi, für die guten Tips - was habe ich dieses Jahr für Torfquellies ausgegeben....alle verschimmelt, trotz Vorbehandlung in der Mikrowelle...nächstes Jahr werde ich deinen Weg versuchen...
 
#29
Es kann nun laufend geerntet werden und das derzeitige Wetter ist genial für die Pflänzchen.

20160827_194438.jpg



20160827_194449.jpg

20160827_194508.jpg

20160827_194517.jpg

20160827_194533.jpg

20160827_194558.jpg

20160827_194615.jpg

20160827_194620.jpg

20160827_194634.jpg

Ist zwar ein Stockwerk höher als das Gärtchen, aber hier schmeckt mir der Sundowner ebenfalls stets recht lecker. Zudem ist das Bett viel näher :piratewink:

20160827_200245.jpg

Gleich sitz ich dort fast naggisch hin und köpfe mit Göga ein Fläschlein Rotwein.... und nöööööööö, dass will (kann) keiner sehen. Wünsche allen einen schönen Samstagabend.
 
#30
Recht hasdde! (will keener seh'n weil kann keener ertrachen so viel Astral-Körper-Jedöns!!! ;o)))
Lass Dir's und Deinen Liebsten gudd gehen und genieße diesen herrlichen Sommer!
(meine Jamaica- Farm ist ebenso am Übergedeihen und wird grad ständig von mir abgeerntet-> Ich bin maXXimummäßig glücklich über diese herrliche Ernte!, wenn ick's schaff' givt dat morjen piXXens-> sind grad fedd im RenovierungsVergnüjen ;o))))))
lg
Jack!

BTW: Absolut Mega-Sauhammer-GEEEEEEILES Gärtchen, was Du da Dir gazaubert hast!!!


:piratecapt:
 
#32
Pimiento Piquillo

Heute wurden Pimiento Piquillo geerntet. Letztes Jahr waren selbige relativ mild, diese Jahr habe ich jedoch (wie auch immer) scharfe Biester gezüchtet, was mir ganz gut gefällt :chili:

Traditionell werden selbige wie hier http://blog.jamon.de/pimientos-del-piquillo-gluhende-leidenschaft-aus-navarra/ dargestellt verwendet bzw. verarbeitet. Ich werde räuchern und dann komplett trocknen, um mir ein scharfes Rauchpaprika-Pulver daraus machen zu können. Erfreut mich hoffentlich den ganzen Herbst und Winter mit tollen Geschmack.

20160912_140208.jpg

20160912_140224.jpg

[video=youtube;46Dg-ACj7nc]https://www.youtube.com/watch?v=46Dg-ACj7nc[/video]